OgilvyOne

In "Men in Black"-Manier den "Neuralizer" eingesetzt

Aus ricardolino.ch wird OLX.ch

7. Januar 2014

ricardolino.ch heisst ab sofort OLX.ch. OLX steht für OnLine eXchange und ist bereits in 190 Ländern etabliert. Mit dem Namenswechsel schafft das Unternehmen bei den relevanten Zielgruppen eine klare Abgrenzung zu den Angeboten und Funktionsweisen des Schwesterunternehmens ricardo.ch. Sonst ändert sich nichts.

Eine umfangreiche Werbe- und Marketingkampagne kommuniziert den Namenswechsel seit Ende Dezember schweizweit. OgilvyOne kreierte dafür diverse Werbemassnahmen. Dabei steht der TV-Spot im Mittelpunkt: Ein Agent löscht mit einem "Neuralizer" den Namen ricardolino.ch aus dem Gedächtnis und ersetzt ihn durch OLX.ch. Die Mediaplanung für die digitale Kampagne mit verschiedenen Branding Days, einem Masthead auf YouTube und Videobanner erfolgte durch Neo@Ogilvy.

Sollten Sie den TV-Spot noch nicht gesehen haben, folgen Sie diesem Link:
http://www.youtube.com/watch?v=niJC1Ye32fQ

So einfach ist das!

Barbara Dürst
Tel. +41 44 295 94 09
barbara.duerst@ogilvyone.ch