Mehr Funktionen und Interaktionen für die Asendia-Website

Asendia-Webseite neu mit Know-how-Bereich

24. Mai 2013

Knapp ein Jahr nach dem Launch von Asendia im Juli 2012, der internationalen Partnerschaft der beiden führenden Postdienstleister La Poste und Swiss Post, baut OgilvyOne die Asendia-Website asendia.com weiter aus. Im Fokus stand ein besonderer Kundennutzen: das Know-how-Sharing ähnlich wie bei einem Blog, der von den Asendia-Mitarbeitern mit Content gefüllt wird. Im Zuge dessen wurde auch die Suchfunktion grundlegend überarbeitet, damit User schneller und gezielter von bestimmten Artikeln im Wissensblog profitieren.

Der Know-how-Bereich bietet die Möglichkeit, unterschiedlichste Wissensinhalte zu vermitteln – als Posts in Form von einfachen „Blogeinträgen“, PDF-Whitepapers bis hin zu Videos. Der chronologische Ablauf verdeutlicht den Newscharakter. In der Startphase bloggten die Asendia-Mitarbeiter rund um das Thema internationales Direct Marketing, inzwischen auch zu den Bereichen Versandhandel sowie Verlage & Medien. Damit der User innerhalb der Website schnell findet, was er sucht, kommen so genannte kontextsensitive Teaser für die Know-how-Beiträge zum Einsatz: das heisst, Know-how-Beiträge können in einer Teaser-Box den passenden Content-Seiten zugeordnet werden. Hat der User gefunden, was er sucht, kann er noch eine Kommentarfunktion nutzen, die individuell zu jedem Artikel zu- und abschaltbar ist. Auf diese Weise bietet die neue Asendia-Website Kunden und Interessenten die Möglichkeit zum Austausch und zur Diskussion. Ein Dialog, von dem beide Seiten profitieren.

Grosser Wert wurde auch auf die Suchfunktion der Asendia-Website asendia.com gelegt. Sie zeigt automatische Suchvorschläge analog Google an und ermöglicht eine Volltextsuche, bei der Seiteninhalte, Metainformationen und PDF-Dokumente gefunden werden können. Vertippt sich der User bei der Eingabe des Suchbegriffs, erhält er automatisch alternative Vorschläge des Begriffs.

Barbara Dürst
T +41 44 295 94 09
barbara.duerst@ogilvyone.ch